Vata, Pitta und Kapha

Die ayurvedische Lehre kann in vielfacher Hinsicht unterstützen, um sich besser kennerzulernen oder eine spannende Reise zu sich selbst anzutreten.

 

Ayurveda beschäftigt sich nicht nur isoliert mit Geist und Seele, sondern auch mit dem Körper. Alle Gedanken und Gefühle haben ihre Entsprechung in der Physiognomie. Ist der Körper im Ungleichgewicht, trifft dies auch für Geist und Seele zu.

 

Gemäss den Veden ist der Mensch – wie auch das gesamte Universum – aus Raum, Luft, Feuer, Wasser und Erde aufgebaut. In unserem Körper spiegeln sich die fünf Elemente als die drei Lebensenergien, die Doshas. Vata steht dabei für die Elemente Luft und Raum, Pitta für Feuer und Wasser und Kapha für Wasser und Erde. Die Konstitution eines Menschen wird durch die individuelle Verteilung der Doshas bestimmt, mit der er auf die Welt kommt. Diese Mischung nennt man im Sanskrit „Prakriti“, die Natur. Eine physische oder psychische Erkrankung ist immer Indiz dafür, dass die Doshas ins Ungleichgewicht geraten sind. Indische Aerzte gaben den Menschen schon vor Tausenden von Jahren Anleitungen auf Grundlage des Tridosha – Systems: für eine Lebensführung, die der individuellen Konstitution entspricht und das Gleichgewicht der Kräfte unterstützt.

 

Gerne berate ich Sie gemäss Ihrer Konstitution und geben Ihnen Tipps für ein gesundes und glückliches Leben. Sie können per Mail einen Fragebogen zur Konstitutions-Bestimmung anfordern, den Sie mir dann ein paar Tage vor dem Besprechungstermin zurückschicken. Hierauf basierend werden die schriftlichen Empfehlungen ausgearbeitet.

 

Dauer: ca. 60 Minuten (inkl. schriftliche Empfehlungen)
Preis: CHF 130.00